Seimetz Rechtsanwälte - Im Alten Weiher 5-7, 66564 Ottweiler
slide

LombardClassic 3 / Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft (LombardClassic 2): Pfandbewertung negativ

Mit Schreiben vom 02.05.2016 hat nunmehr die Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG die Anleger der LombardClassic 3 GmbH & Co. KG und der Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (LombardClassic 2) darüber informiert, dass die bereits im Vorfeld angekündigte Bewertung der diesen Gesellschaften zuzuordnenden Pfandgüter zwischenzeitlich erfolgt sei. Laut…

slide

Global Financial Invest AG: Insolvenzverfahren eröffnet

Nach einer Mitteilung des Amtsgerichts – Insolvenzgerichts – Frankfurt am Main vom 25.04.2016 wurde am 22.04.2016 über das Vermögen der Global Financial Invest AG (GFI AG) ein Insolvenzverfahren eröffnet (Az 810 IN 85/15). Insolvenzverwalterin der Gesellschaft ist Frau Rechtsanwältin Ulrike Hoge-Peters. Das Insolvenzgericht fordert die Gläubiger auf, Insolvenzforderungen bis zum 23.05.2016…

slide

Aquila HydropowerINVEST IV: Aquila Capital Gruppe erstellt Restrukturierungskonzept

In ihrer Erläuterung eines Restrukturierungskonzeptes vom 19.04.2016 für den sogen. „Aquila HydropowerINVEST IV“ teilt Aquila Capital Gruppe den betroffenen Anlegern dieses Fonds mit, dass aufgrund verschiedener Umstände eine „Optimierung“ des bisherigen Fondskonzeptes erforderlich sei. Begründet wird diese Maßnahme u.a. damit, dass aufgrund eines deutlichen Anstiegs des Stromangebotes aus erneuerbaren Energiequellen und wegen…

slide

EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG i.I.: Insolvenzverwalter ficht Grundbuchsicherheit an

In einem aktuellen Informationsschreiben an die Anleger, bzw. partiarischen Darlehensgeber der EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG i.I. teilt der Insolvenzverwalter mit, dass er im Zusammenhang mit der Forderungsanmeldung in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der EEV AG i.I. (Amtsgericht Meppen, Az. 9 IN 213/15) in bestimmten Fällen von seinem Anfechtungsrecht Gebrauch machen…

slide

Innova zweite Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG i.L.: Klage abgewiesen

Mit Urteil vom 31.03.2016 (Az. 31 C 292/15, n. rkr.) hat das Amtsgericht Simmern die Klage der Innova zweite Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG i.L. gegen einen von der Kanzlei Rechtsanwälte Seimetz & Kollegen vertretenen Anleger auf Zahlung rückständiger und zukünftiger Raten vollumfänglich abgewiesen. Begründet wurde diese Entscheidung u.a. damit, dass sich ein eigener…

slide

Euro Grundinvest Deutschland 18: Neue Informationen zur wirtschaftlichen Lage

In einem Rundschreiben vom März 2016 teilt die Euro Grundinvest Deutschland 18 GmbH & Co. KG ihren Anlegern mit, dass die von der Fondsgesellschaft beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nunmehr eine Datengrundlage für die Erstellung der zurückliegenden Jahresabschlüsse geschaffen habe, so dass in Kürze der aktuelle Status des Fonds mitgeteilt werden könne. Danach…

slide

EXER D GmbH: Anleihe 2011/2016 von Ausfall bedroht?

Nach einer Meldung der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 10.02.2016 wurde den Anlegern der EXER D GmbH Anleihe 5,700% 11/16 die zum 01.02.2016 fällige Rückzahlung der Anleihe zwar zunächst bei ihrer Bank gut geschrieben, sodann jedoch wieder zurückgebucht und storniert. Grund hierfür sei, dass die zuständige Zahlstelle die Rückzahlung erst…

slide

Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (LombardClassic, Lombardium): Pfandbewertung und Rückforderung von Auszahlungen?

Dem Vernehmen nach hat die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (LombardClassic, Lombardium) die Vermittler von Beteiligungen an der LombardClassic 2 GmbH & Co. KG und der LombardClassic 3 GmbH & Co. KG in einem aktuellen Rundschreiben darauf hingewiesen, dass in Kürze eine Bewertung der als Sicherheit für die…

slide

Scholz Holding GmbH: Anleihe notleidend?

Die insbesondere auf Recycling von Schrott aus Stahl und Metall spezialisierte Scholz Holding GmbH (Essingen/London) hat am 12.02.2016 in ihren News mitgeteilt, dass sie Verhandlungen mit der Anleihe-Kuratorin aufgenommen habe, um eine Stundung der in Kürze fälligen Zinszahlungen auf die von ihr nach österreichischem Recht begebene Anleihe über 182,5 Mio….

slide

German Pellets Anleihen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Verschiedenen Medienberichten zufolge (Handelsblatt, NDR u.a.) soll die Staatsanwaltschaft Rostock zwischenzeitlich gegen den Geschäftsführer und Firmengründer der German Pellets GmbH wegen des Verdachts der Verletzung von Eigentumsrechten ermitteln. Hintergrund sei die Erstattung einer Strafanzeige durch einen Lieferanten wegen des Verdachts der Unterschlagung. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft auch wegen Verdacht auf Kapitalanlagebetrug…