Seimetz Rechtsanwälte - Im Alten Weiher 5-7, 66564 Ottweiler


slide

PICAM-Gruppe: „Handelsblatt“ berichtet über undurchsichtiges Firmennetzwerk

In einem Beitrag vom 17. Januar 2018 berichtet das „Handelsblatt“ über das undurchsichtige Firmennetzwerk der PICAM-Gruppe (PICAM Unternehmensverbund, PICCOR AG, VARIAN AG), die mit der von ihr angebotenen Vermögensverwaltung Renditen von bis zu 20 Prozent für ihre Anleger erwirtschaften wollte. Dabei wirft das „Handelsblatt“ die Frage auf, ob es sich…

slide

PICAM Unternehmensverbund informiert Anleger über Strafanzeige

Der PICAM Unternehmensverbund (Berlin) hat seine Anleger mit Schreiben vom 18. Dezember 2017 darüber informiert, dass die regelmäßigen Abrechnungen durch den von der PICCOR AG (Baar/Schweiz) eingesetzten Vermögensverwalter vor kurzem eingestellt wurden und dass auch keinerlei Kontakt mehr zu der dieser Vermögensverwaltung bestünde. Selbst am Geschäftssitz der Vermögensverwaltungsgesellschaft könne vor Ort niemand…

slide

3. RWB PrivateCapital PLUSsystem GmbH: Urteil bestätigt Schadensersatz gegen Vermittlungsgesellschaft

In einem von der Kanzlei Rechtsanwälte Seimetz & Kollegen geführten Verfahren hat das Landgericht Landshut mit Beschluss vom 12.12.2017 (Az. 15 S 2141/17) ein erstinstanzliches Urteil des Amtsgerichts Eggenfelden bestätigt, wonach die in diesem Fall tätige Vermittlungsgesellschaft dem von unserem Anwalt vertretenen Anleger im Zusammenhang mit der Empfehlung einer Beteiligung an der sogenannten 3. RWB PrivateCapital PLUSsystem GmbH…

slide

Treuk AG insolvent – Schadensersatz gegen Vorstand und Vermittler?

Über das Vermögen der Treuk AG (Köln), gesetzlich vertreten durch ihren Vorstand Stephan Mörs, wurde vom Amtsgericht Köln durch Beschluss vom 26.10.2017 wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung ein Insolvenzverfahren eröffnet und Herr Rechtsanwalt Philip Schober zum Insolvenzverwalter ernannt (Az. 75 IN 356/17). Termin zur Gläubigerversammlung wurde auf Montag, den 29.01.2018, 10:30 Uhr bestimmt. In…

slide

valvero Sachwerte GmbH: Zweifelhafte Goldanlage nebst Sachdarlehen

Die „valvero Sachwerte GmbH“ (Berlin) bietet interessierten Anlegern derzeit seine sogenannte „Gold-Leihe“ an, bei der sie Gold kaufen und für einen Zinssatz von 4,5% p.a. gleich wieder an die Anbieterin verleihen sollen. Hinsichtlich der Sicherheit dieser Anlageform wirbt das Unternehmen mit einem „Doppelairbag“, da die eingelagerten Edelmetalle voll versichert und durch…

slide

Eventus eG in Insolvenz

Laut einem aktuellen Beschluss des Amtsgerichts – Insolvenzgericht – Stuttgart vom 15.09.2017 befindet sich die Eventus eG in Insolvenz. Über das Vermögen der Genossenschaft wurde am 15.09.2017 auf Antrag ihres Vorstandes vom Insolvenzgericht ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 5 IN 780/17) und Herr Rechtsanwalt Dr. Tibor Daniel Braun (Stuttgart) zum vorläufigen Insolvenzverwalter…

slide

Prosavus AG: Insolvenzverwalter fordert angebliche Scheingewinne zurück

In einem aktuellen Rundschreiben fordert der Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Scheffler die Anleger und Inhaber von Genussrechten der Prosavus AG dazu auf, angebliche Scheingewinne und angeblich zu Unrecht ausgezahlte Übergewinnverzinsungen an die insolvente Gesellschaft zurückzuzahlen. Begründet wird diese Aufforderung im wesentlichen nur damit, dass die Jahresabschlüsse der Gesellschaft für die Jahre 2010 bis 2013 fehlerhaft…

slide

Eventus eG – Schadensersatz wegen pflichtwidrigem Verhalten?

Laut einer Pressemitteilung der Eventus eG (Stuttgart) vom 22.08.2017 sollen Anhaltspunkte dafür bestehen, dass sich der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft und deren Aufsichtsratvorsitzende pflichtwidrig verhalten haben. Unter der Leitung des Vorstandsmitglieds Edwin Mailänder werde eine Aufklärung des Sachverhalts betrieben, wofür auch eine namhafte Anwaltskanzlei mandatiert worden sei. Außerdem habe man vor dem…

slide

Performance IMC Vermögensverwaltung AG: Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen des Verdachts des Betruges

Laut einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim vom 18.08.2017 hat diese im Zusammenhang mit der Performance IMC Vermögensverwaltung AG (Mannheim) ein Ermittlungsverfahren gegen insgesamt 11 Beschuldigte wegen des Verdachts der Marktmanipulation, der Untreue und des Betruges eingeleitet. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft erfolgte die Einleitung des Ermittlungsverfahrens aufgrund mehrerer Anzeigen der Bundesanstalt…

slide

Future Business KG aA: Insolvenzverwalter fordert Auszahlungen zurück

In einem aktuellen Schreiben vom Juli 2017 an die Anleger der Future Business KG aA fordert der Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Kübler diese zur Rückzahlung der bislang erhaltenen Ausschüttungen und Zinsen auf. Begründet wird dieser Anspruch damit, dass es sich bei dem Geschäftsmodell der Future Business KG aA um ein sogenanntes „Schneeballsystem“…